Catch the Sketch Nr. 74

Catch the Sketch Nr. 74

Oh je, da habe ich mich so darauf gefreut endlich mal wieder bei Catch the Sketch mit zu machen, und dann kommen die mir mit Regenbogen als Thema…muss das sein? Ist ja so gar nicht meins, bunt…aber bekanntlich wächst man ja an seinen Aufgaben, hab ich zumindest mal irgendwo gehört.

Du kennst Catch the Sketch noch gar nicht? Das ist ein Projekt von Christiane (Stempelpalast) und Shelly von Crafts & Co, alle zwei Wochen gibt es ein neues Thema zu dem man etwas beitragen kann und gerne darf! Das können Farbvorgaben sein, Themen, spezielle Stempelsets, oder auch ein Layout. Diesmal halt als Vorgabe: Regenbogen. 

Da was zu werkeln, war wirklich eine Herausforderung für mich, weil ich normalerweise nur 2-3 Farben auf meinen Projekten verwende, aber glücklicherweise brauchte ich gerade eine Babykarte. Die beste Freundin unserer Tochter ist endlich Tante geworden, die kleine Lea hatte nicht so wirklich Lust in dieser komischen Zeit auf die Welt zu kommen. Da konnte ich mich dann ein bisschen mir unseren Aquarellstiften austoben. Auf Aquarellpapier mit den Stiften einen Regenbogen gemalt, und mit dem Wassertankpinsel vermalt, darüber dann einen Aufleger mit dem ausgestanzten Namen der kleinen Maus. (Leider gibt es ja die großen Buchstaben nicht mehr…aber wer weiß, was im neuen Katalog zu finden ist…)?

Da ich dann noch kleine Reste des bemalten Aquarellpapieres übrig hatte, schnell noch ein paar klitzekleine Blümchen ausgestanzt. Straßsteine drauf, ein bisschen bling bling darf bei einem Mädchen schliesslich nicht fehlen.

Schreibe einen Kommentar