Märzchallenge – Flipbookcard

MC Flipbookcard

Ein neuer Beitrag zur Märzchallenge – Flipbookcard. War das erste Mal das ich die gebastelt habe, darf man gar nicht laut sagen. Hat aber total viel Spaß gemacht, meine Schwester war da und wir haben beide eine gebastelt. Sie hatte eine etwas andere Anleitung als ich, aber mit meiner war es irgendwie leichter und schneller. Danke an dieser Stelle an Anja von Bastelanja die uns die Anleitung im Team zur Verfügung gestellt hatte.

Am schwierigsten für mich war an dieser Karte, zu entscheiden mit welchem Papier ich arbeite. Anja hatte ihre Karte mit Farbkarton den sie gestaltet hat gemacht, ich wollte aber gerne Designerpapier verwenden und hatte da natürlich die Qual der Wahl. Schlussendlich habe ich mich für die Reihe “Art Gallery” entschieden und das DSP “Kunstvoll Floral” und den flamingoroten Farbkarton als Kartenbasis. Nach dem vorbereiten der Grundkarte braucht man dann ja “nur” noch die leeren Flächen mit Papier ausfüllen. Hat dann aber doch wesentlich länger gedauert bis ich mir das so arrangiert hatte wie es jetzt ist. Man schiebt dann doch alles nochmal hierhin oder dahin, bis es einem dann gefällt. Da steht mir mein innerer Monk dann manchmal im Weg 🙂

Aber auch hier muss ich mal wieder sagen, einfach mal machen! Ich bin so froh mittlerweile in einem so tollen Team zu sein. Es gibt immer wieder Anregungen oder halt solche Challenges wo ich dann gezwungen bin meine Komfortzone zu verlassen und was Neues auszuprobieren. Bisher war auch noch nichts dabei wo ich sagen würde, das mache ich nie wieder…klar manche Sachen liegen einem mehr, andere weniger. Obwohl ich schon einige Zeit dabei bin zu basteln, gibt es noch total viel was ich nicht ausprobiert habe. Diverse Stempeltechniken oder Kartenformen warten da noch auf mich. 

Wie sieht das denn bei dir aus? Hast du in letzter Zeit auch mal Neues ausprobiert? Erzähl doch mal, gerne in Form eines Kommentares

Detailansicht
Flipbookcard von vorne
Detailansicht
Detailansicht

Schreibe einen Kommentar