Eine herzige Karte

Eine herzige Karte

In meinem heutigen Beitrag für dich, geht es um eine herzige Karte. Diese habe ich mit dem Stempelset Schneckenpost gestaltet ohne eine einzige Schnecke! Das finde ich schon mal rekordverdächtig, denn die sind so niedlich, fällt einem schon schwer die nicht zu nutzen!

Stattdessen habe ich den Kreis aus der Sprechblase genommen! Den nimmt man eigentlich raus und tut ihn weg, der wird für die Sprechblase nicht gebraucht. Aber man kann den halt super für Hintergründe nutzen. Hier habe ich die Kreise in verschiedenen Farben gestempelt. Dabei habe ich immer den 2. Abdruck genommen, damit die Farbe etwas heller wird. Gerade bei den dunkleren Farben kann man mühelos bis zu 3 oder sogar 4 verschiedene Farbtöne erzeugen, je nachdem welchen Abdruck man nutzt. Speziell die Grüntöne bei Blättern oder Pflanzen lassen sich so toll kombinieren wenn man mal heller mal dunkler stempelt. Das so als kleiner Tipp nebenbei!

Auf die Kreise kam dann das kleine Herz aus dem Set. Das Ovale-Etikett stammt aus der neuen Handstanze aus dem Minikatalog, da passte das “Hallo” einfach perfekt rein. Das macht so viel Spaß wenn sich die Produkte alle ergänzen und einfach zusammen passen. Zum Abschluss gab es noch etwas weißes Band und eine kleines Metallherz und schon ist wieder eine Karte fertig und wartet auf ihren Einsatz.

Ich liebe es wenn sich so schnell und einfach Karten für liebe Menschen gestalten lassen. Für wen war denn deine letzte selbstgemachte Karte, erzähl doch mal…

Der Kreis aus der Sprechblase
Sprechblase

Schreibe einen Kommentar