SAB Prämie Designerpapier

DSP Geschmackvoll gemalt

SAB Prämie Designerpapier

Heute möchte ich mal ein bisschen auf die SAB Prämie Designerpapier eingehen. Ich höre immer wieder von Kunden oder auch Demokelleginnen das sie mit dem DSP aus der Sale-a-bration gar nicht soviel anfangen können. Alle hätten ja Papiere genug. Ja, das stimmt, wir haben alle wahrscheinlich viel zu viele Papiere. Aber: ich finde als SAB Prämie Designerpapiere muss man mitnehmen und sollte sich nichts entgehen lassen.

Alle 3 Papiere (außer dem Glitzerpapier) haben einen direkten Bezug zum Minikatalog 2 oder dem Hauptkatalog. Das heißt alles lässt sich wunderbar miteinander kombinieren. In meinem Fall passt das Papier perfekt zur Reihe “Handgemalte Blüten” mit Stempeln und Stanzformen. Damit lässt sich doch unendlich viel anfangen. Sei es für Karten, als Aufleger, als Umschlag, als Verpackung, als Tischgoodie und und und. Aber das Beste daran: du bekommst es geschenkt. (Alle Infos zur SAB gibt es hier)

Gerade mit einem so neutralen Papier wie mit dem “Geschmackvoll gemalt” welches in schwarz/weiß daherkommt ist vieles möglich. Vor allem für Umschläge verwende ich solche Papiere gerne. Wenn es dir so zu farblos ist, dann male es doch einfach an! Mit den Aquarellstiften oder den Stampin’ Blends zum Beispiel, genauso wie du es gerade brauchst oder magst. Merkt man das ich unsere Papiere total Klasse finde 🙂

Noch kurz zu meinem kleinen Beispiel: schwarz/weiß ganz unaufgeregt mit kleinen Akzenten aus dem Glitzerpapier von gestern, die lagen hier noch rum. Mehr braucht es für eine Karte oft gar nicht. Und es gibt Demokelleginnen die noch wesentlich weniger Material für eine Karte verwenden und auch damit tolles kreieren. Also meine Bitte an dich: gib unseren Papieren eine Chance, es lohnt sich.

Bleibe kreativ und bis ganz bald wieder!

DSP als SAB Prämie
DSP als SAB Prämie

Schreibe einen Kommentar